Arzt-Patienten Seminar der besonderen Art


Die Selbsthilfegruppe COMO (chronisch entzündliche Darmerkrankungen)
veranstaltete vor kurzem anlässlich des Crohn und Colitis Tages
in Schwäbisch Gmünd ein Arzt-Patienten Seminar besonderer Art.

Dieses Seminar sollte die Zusammenarbeit zwischen den betreuenden Arzt und Patient verbessern.

Es wurden schon reichlich vorher im Gruppenabend Fragen gesammelt.

Frau E. Riedl erste Vorsitzende der SHG COMO stellte die Selbsthilfegruppe vor die schon seit Zwanzig Jahren besteht.

Referent Dr. Jörg Metzler niedergelassener Gastroenterologe beantwortete die Fragen zahlreicher Interessierter Zuhörer.

Es wurden auch noch Fragen gestellt die Dr. Metzler gleich den Zuhörern beantwortete. Dr. Metzler sagte auch bei schwierigen Angelegenheiten bespricht er sich mit dem Robert-Bosch Krankenhaus in Stuttgart. Prof. Dr. Stange wo er seine Ausbildung gemacht hat.

Anschließend stellte sich Frau Monika Hübner vor, sie ist Psychoonkologin und Psychotherapeutin in Schwäbisch Gmünd.

Frau Hübner kann unterstützend helfen bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.

Sie beantwortete sehr gefühlvoll die Fragen der Zuhörer. Es war sehr Interessant, dass man eine solche Therapie in Anspruch nehmen kann.

Am Anfang gab es wieder aus Stuttgart „Alte Apotheke“ die bekannte Messung BIA (Bioelektrische Impedanz Analyse) die zur Ermittlung des Ernährungszustandes dient.

Zum Abschluss bedankte sich Frau Riedl bei den Referenten mit einem Präsent, sowie bei allen die sie unterstützt haben.

Informationen zur Selbsthilfegruppe gibt Evelyn Riedl Tel. 07171/795150.