Veranstaltung in der VHS



Im vollbesetzten Saal der VHS begrüßte die erste Vorsitzende Evelyn Riedl
am Samstagmorgen die Besucher.

Anschließend sprach der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse, er bedankte
sich bei der SHG COMO für die ehrenamtliche Arbeit deren Pate er schon seit Jahren ist.

Diese Gruppe ist in Schwäbisch Gmünd gut organisiert und präsent, so dass betroffene Menschen jederzeit wissen, wo sie sich hinwenden können.

Professor Dr. J. Langhorst aus den Kliniken Essen Mitte referierte über "Integrative Medizin von chronisch Entzündlichen Darmerkrankungen".

Über 50 Prozent aller CED Patienten haben schon eigene Erfahrungen mit Naturheilkundlichen oder komplementärmedizinischen Therapieverfahren gemacht.
Im Vortrag wurden die wichtigsten Bereiche der Naturheilkunde und Komplementärmedizin vorgestellt.

Im Hinblick auf die Bedeutung der Evidenzlage der Verfahren für die Therapie chronisch entzündlicher Darmerkrankungen bewertet.

Frau Riedl bedankte sich beim Prof. Dr. J. Langhorst mit einem Präsent.

Der Gewinner des Preisrätsels ist Herr Römer, er hat ein Jahr kostenlose Mitgliedschaft bei der SHG COMO gewonnen.

Auskünfte zur Selbsthilfegruppe gibt Evelyn Riedl unter der Tel. 07171/795150